Willkommen im Hundezirkus

Du bist auf der Suche nach einem Hobby für Deinen Hund und Dich? Du willst ein fabelhaftes Wochenende verbringen? Willkommen in unserem Hundezirkus!

Reisen mit Hund

Du willst mit Deinem Hund verreisen? Egal ob Du mit Deinem Hund campen willst, eine Flugreise planst oder ein Hotel suchst - wir helfen Dir dabei!

Mehr Spaß mit Deinem Hund

Sitz, Platz und Komm' funktioniert - doch das macht Dir keinen Spaß? Deinem Hund vielleicht auch nicht! Wir bringen Zirkus in Dein Leben - und viel Freude!

Circus Wanda - DEine Zirkusschule für Hunde

Wie alle Dinge auf der Welt  braucht auch Zirkus Wanda Zeit, um wachsen zu können. Vorab bekommst Du bei uns die besten Hundetricks auf Video, unsere Reiseerfahrungen sowie viele wundervolle Tipps für Deine eigenen Zirkusideen.

Was ist ein Zirkus für Hunde?

Zuerst also: Was ist ein Hunde Zirkus überhaupt? Hunde lieben es, mit Frauchen oder Herrchen oder beiden zusammen zu sein und Abenteuer zu erleben. Jeder Hund hat seine Eigenheiten, seine Begabungen und seine ganz persönliche Art und Weise, an Dinge heranzugehen. Im Hunde Zirkus arbeiten wir auf den Grundlagen von Tricktraining und Clickertraining und nehmen Rücksicht auf die Eigenheiten Deines Hundes. Wir arbeiten ABSOLUT GEWALTFREI, es geht um den Spaß und die Freude und nicht darum, wer der Beste ist oder wer die angebotenen Tricks am schnellsten erlernt!
 
In den Anfängerkursen lernen wir einfache Tricks und wenn Frauchen und Herrchen Lust darauf haben, arbeiten wir auch mit Verkleidungen und richtigem Zirkusfeeling. Kein Zwang! Jeder arbeitet in seinem Tempo und nach seinen Fähigkeiten! Nach fünf Trainingseinheiten organisieren wir eine Zirkusvorstellung für die Teilnehmer und Teilnehmerinnen, für Freunde und Bekannte. Auch hier gilt: Kein Zwang! Wer mitmachen will, macht mit – wer nicht, ist glücklich mit seinen Trainingsergebnissen.

Dein Hund ist Ängstlich - wir helfen Dir!

Manche Hunde sind grundsätzlich ängstlicher als andere, manche Hunde haben Angst vor bestimmten Situationen. Die Gründe dafür können vielfältig sein. Vor allem Hunde, die bereits im Welpenalter schlimme Erfahrungen gemacht haben, zeigen oft tief manifestiertes Angstverhalten.

Die gute Nachricht: Ängstliche Hunde können mit etwas Geduld selbstsicherer werden und ihre Ängste verlieren. Das Zauberwort heißt positive Konditionierung. Das bedeutet, dass wir eine Angstsituation zuerst genau analysieren und dann mit dem Hund daran arbeiten. Die Situation, die Angst auslöst, wird mit positiven Erlebnissen verknüpft, immer wieder. Egal, ob es bestimmte Geräusche sind, die Angst verursachen, bestimmte Menschen oder Tiere – Mensch und Hund begeben sich in klar abgegrenzten Übungen in diese Situation und lernen, sie zu bewältigen.

Ein Beispiel dafür: Dein Hund hat panische Angst vor dem Staubsauger. Egal, woher diese Angst kommt, es mag das Geräusch sein, es mag die Form sein oder die Tatsache, dass der Hund ein Verletzungserlebnis mit diesem Gerät gespeichert hat, gemeinsam kann diese Situation bewältigt werden!

Zuerst wird der Hund am nicht laufenden Staubsauger vorbeigeleitet und dabei entsprechend bestärkt und gelobt, so lange, bis ihm das Gerät nichts mehr ausmacht. Das kann bei besonders ängstlichen Hunden durchaus dauern, man sollte diese Übung auch nicht zu lange am Stück praktizieren, sondern besser häufiger. Zweimal pro Tag am Staubsauger vorbei gehen und den Hund dabei zu loben ist wesentlich wirksamer, als diese Übung eine Stunde am Stück zu machen! Erst, wenn der Hund keinerlei Angst mehr zeigt, beginnt man mit der Übung am laufenden Staubsauger, eine neue Herausforderung!

Hunde, die im Circus Wanda mitmachen, sollten keine Angst vor Artgenossen haben! Auch das lässt sich trainieren. Kontaktiere uns dazu!

reisen mit hund - so klappt es garantiert

Du verreist gerne und bist nun am Überlegen, wie das mit dem Hund machbar ist? Wer seinen Hund auf Reisen mitnehmen möchte, darf das früh genug üben. Verträgt der Hund Autofahrten? Ist er flugtauglich? Und wenn er das nicht ist – wie kann ich ihn trainieren? Das sind die häufigsten Fragen, die Menschen sich stellen, wenn es ans Thema „Hund und Reisen“ geht.

Wanda ist reiseerfahren. Sie war mit einem halben Jahr bereits drei Monate in Frankreich unterwegs, hat Campingerfahrung, ist schon viel mit dem zug gefahren und hat auch ihre erste Flugreise bravourös gemeistert. Wenn Du Deinen Hund mit auf Reisen nehmen möchtest und Fragen dazu hast – kontaktiere uns! Du kannst auch hier unseren Blog verfolgen und mit dabei sein, wenn Wanda um die Welt reist!

Newsletter Sign Up

Bald kannst Du Dich hier für unseren Newsletter anmelden – sobald die Hundezirkusschule eröffnet ist. Bis dahin bekommst Du News hier auf dieser Website.

Newsletter-Circus-Wanda

Die Bilder auf dieser Website stammen von Circus Wanda oder von „Sitz & Blitz“ und unterliegen dem Copyright! Bilder dürfen ausschließlich und nur nach vorhergehender Absprache sowie schriftlicher Bestätigung verwendet werden!

Menü schließen